nach oben

News

Smart oder Micro Grid: socomec tritt beim Deutschen Rechenzentrumspreis an
24.02.2017

Zuwachs in Kategorie 3: Socomec hat mit dem eingereichten Pilotprojekt nicht nur kritische Abläufe und Funktionsweisen untersucht, sondern auch Standards für Smart Grids entwickelt und definiert.

InvenSor ist Aussteller auf der future thinking
23.02.2017

Die InvenSor GmbH ist als Aussteller auf der diesjährigen future thinking vertreten. Der Hersteller für Kältemaschinen präsentiert seine Produkte am 25. und 26. April an seinem Stand auf dem RZ-Marktplatz.

Kategorie 3: Excool reicht „Indirekte adiabatische freie Kühlung“ beim DRZP ein
23.02.2017

Excool tritt bei dem Deutschen Rechenzentrumspreis mit dem Projekt „Indirekte adiabatische freie Kühlung“ gegen die Mitbewerber an. Das Unternehmen reichte in Kategorie 3 ein.

Rechenzentren im Klimawandel
22.02.2017

Das Energiemanagement gehört zu den Kernherausforderungen eines effizienten Datacenters. Ein großes Einsparpotenzial liegt in der Klimatisierung. Dabei sind Auflagen an die Energieeffizienz auch Impulse für neue Innovationen und Produktideen. Bereits am Beispiel einer Seitenkühlerlösung zeigt sich, wie dessen Verbesserung die Effizienz der Klimatisierung und damit verbunden des Rechenzentrums steigern kann. Mehr dazu im Beitrag von Schäfer IT-Systems.

Rittal ist mit dem Smart Monitoring ein weiterer Kandidat in Kategorie 3 für den DRZP
22.02.2017

Rittal hat sein Smart-Monitoring-System in Kategorie 3 des Deutschen Rechenzentrumspreises eingereicht. Das Messmodul des Systems erfasst kontinuierlich den Verbrauch von elektrischer Energie. Die Ergebnisse können für Energieeinsparungsmaßnahmen genutzt werden.

Online-Voting zum Deutschen Rechenzentrumspreis gestartet
21.02.2017

Wer gewinnt den Publikumspreis 2017? Auch in diesem Jahr entscheidet ein Online-Voting darüber. Hier können Sie bis zum 17.04.2017 Ihrem Favoriten eine Stimme geben – und mit etwas Glück ein Ticket für die future thinking gewinnen.