nach oben

News

Rittal ist Sponsor des Deutschen Rechenzentrumspreises und Mittelstandspartner
20.02.2017

Rittal präsentiert sich in diesem Jahr als Sponsor des Deutschen Rechenzentrumspreises und Mittelstandspartner auf der future thinking. Neben Howatherm und Huawei ist das Unternehmen der dritte Premium-Partner des diesjährigen RZ-Kongresses.

BM Green Cooling und bisping&bisping gehen ins Rennen um den Deutschen Rechenzentrumspreis
20.02.2017

Das in Kategorie 5 gemeinsam eingereichte Projekt von BM Green Cooling und bisping&bisping ist das Hochsicherheitsrechenzentrum LAU-OSR-RZ1 . Das Rechenzentrum vereint neben Sicherheit und Skalierbarkeit höchste Energieeffizienz, sowie Wärme- und Kältenutzung.

Aus den Vorträgen: Strom sparen, Abwärme nutzen – Mit Hot Fluid Computing zum ganzheitlichen Energiekonzept für das RZ
17.02.2017

Beim Thema Kühlung geht es immer auch um Effizienz. Welche Lösung ist besonders stromsparend und gleichzeitig effektiv? Die Thomas-Krenn.AG setzt auf Flüssigkühlung, um Energiesparpotenziale zu maximieren: CEO Dr. David Hoeflmayr stellt die innovative Lösung seines Unternehmens im Vortrag auf der future thinking vor.

Neu in Kategorie 2: Vertiv mit der DCD 50 beim DRZP
17.02.2017

Vertiv geht mit DCD 50 in Kategorie 2 ins Rennen um den Deutschen Rechenzentrumspreis. Der integrierte Luft-Wasser-Wärmeübertrager in der Rücktür des Serverschrankes dient zur Abführung von Wärmelasten von bis zu 50 kW.

Avaya tritt in Kategorie 8 beim DRZP an
16.02.2017

Avaya hat eine schlüsselfertige, kundenindividuelle UC/CC-Lösung in Kategorie 8 für den DRZP eingereicht. Die UC/CC-Lösung beinhaltet alle benötigten Anwendungen, Server, Storage-, Vernetzungs-, Virtualisierungs- und Verwaltungskomponenten für private, öffentliche und hybride Cloud Umgebungen.

DRZP: Bewerbungsfrist endet mit Einreichungsrekord
15.02.2017

Das Bewerbungsverfahren für den Deutschen Rechenzentrumspreis ist beendet: Am 13.02. gingen die letzten Einreichungen beim Preiskomitee ein. Seit dem Bewerbungsstart im vergangenen August sind insgesamt 64 zukunftsweisende Projekte aus dem Rechenzentrumsbereich in den 8 Preiskategorien eingereicht worden – mehr als je zuvor in der Geschichte des Awards.