nach oben

News

Mehrere tausend Stimmen: Online-Voting zum DRZP beendet
17.04.2018

Das Online-Voting zum Deutschen Rechenzentrumspreis 2018 ist vorbei! Am vergangenen Freitag endete um 23:59 die Abstimmung. Was jetzt schon ersichtlich ist: Die Stimmanzahl des letzten Jahres wurde beachtlich übertroffen. Wer das Rennen um den Publikumspreis macht, wird am 24.04. verkündet.

Sicherheit in Ihren Händen
16.04.2018

Gestiegene Datenmengen auf der einen, erhöhte Sicherheitsanforderungen auf der anderen Seite haben Einfluss auf die Organisation von firmeneigenen aber auch von firmenfremden Rechenzentren. Die Vorgaben zur Zugangskontrolle und -protokollierung sind streng. Kontrollsysteme wie beispielsweise der Handvenenscan bietet sich als nicht-invasive, intuitive und sichere Lösung an. Mehr dazu im heutigen Fachbeitrag von iCOGNIZE.

10 GBit/s bis über 100 GBit/s in der Gebäudeverkabelung
09.04.2018

Heutzutage ist der Bedarf an hohen Datenübertragungsraten enorm. Am 12.09.2017 meldete der Internetknoten in Frankfurt mit 5,88 Terabit pro Sekunde einen neuen Rekordwert. Mitte März 2018 sind bereits knapp 6,4 Terabit pro Sekunde gemessen worden. Vor fünf Jahren sind es nicht einmal 2 Terabit pro Sekunde gewesen. Obwohl heute viele Arbeitsplätze in Bürogebäuden noch nicht einmal mit 1 Gbit/s angebunden sind, werden seit mehr als 10 Jahren mit dem E-DATmodul 10 GBit/s-fähige Anschlüsse in Verbindung mit Kat. 7 oder gar Kat. 7A Installationskabeln in den Gebäuden verbaut.

future thinking fokussiert Fachkräftemangel
04.04.2018

Der Fachkräftemangel im Rechenzentrum bewegt die Branche. Auf der future thinking darf das Thema natürlich nicht fehlen und wird innerhalb des Forums „Herausforderungen der RZ-Betreiber“ behandelt. Unter den Referenten ist auch Blanka Bundschuh, die beim future thinking-Veranstalter dc-ce RZ-Beratung für die Betreuung der neuen Schulungsplattform zuständig ist. Unser Medienpartner DataCenter-Insider hat mit ihr über Schulungen im RZ-Bereich gesprochen.

Batterien und Schwungradspeicher und deren Verwendung in USV-Anlagen
03.04.2018

Rechenzentren der Internet-, Finanz- und IT-Branche, aber auch immer mehr anspruchsvolle Industrieprozesse, sind auf eine zuverlässige Energieversorgung angewiesen, die in vielen Fällen nicht durch das öffentliche Netz gewährleistet werden kann. Daher kommen in diesen Branchen in hohem Maße Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) zur Anwendung, die bei einer Netzstörung oder einem Netzausfall die Energieversorgung der angeschlossenen Geräte und Maschinen sicherstellen.

Hochverfügbarkeit für Mikro-Rechenzentren
26.03.2018

100 Prozent Belastbarkeit, keine Ausfälle, maximale Schnelligkeit sowie geringe Latenzzeiten – das sind Anforderungen an IT-Infrastrukturen, die heutzutage als Standard vorausgesetzt werden. Doch mit der Anbindung an zentrale Großrechenzentren können diese Anforderungen oft nicht mehr abgebildet werden. Edge Computing, also die Verlagerung von Rechenleistung an den Rand eines Netzwerkes und näher an die betroffenen Nutzer bzw. Anwendungen, hat sich daher als wichtiger Trend und echte Erweiterung zu Großrechenzentren entwickelt.