nach oben
Kategorie

3

RZ-Energietechnik

Chad Rislov
Managing Director Daxten GmbH

Daxten GmbH

Bill Pachoud
Chairman, Founder & CTO Zonit Structured Solutions

Zonit Structured Solutions

Doppelt doppeltsicher: Redundante Stromversorgung einfach nachrüsten

Projektbeschreibung

Der μATS ist mit null HE der weltweit kompakteste Transferschalter, der die einfache Nachrüstung einer redundanten Stromversorgung für IT-Geräte mit ursprünglich nur einem Netzteil bietet. So ist ein doppelter Ausfallschutz gegeben. Doppelt doppeltsicher wird dieser, da beim μATS zusätzlich alle geräte- und stromseitigen Anschlüsse über eine Arretierung vor dem Lockern und Lösen geschützt sind.

Zielsetzung

Ziel war es, RZ-Profis eine Lösung an die Hand zu geben, mit der sie im einfachen Nachrüstverfahren zwei erhebliche Risikofaktoren (fehlende Redundanz und sich lösende Stromkabel) für Downtime in Bestandsrechenzentren eliminieren, die Nutzungsdauer von älteren IT-Geräten erhöhen und eine Anpassung an das vorherrschende Power-Design und die entsprechenden Redundanz-Anforderungen vornehmen können.

Innovation

– Alleinstellung: Transfer Switch als echte null HE-Version für 1, 2 oder 3 IT-Geräte
– Proaktives Umschalten vom A- zum B-Kreis beugt Störungen und Ausfällen vor.
– Einziger ATS mit integrierten Kabeln, deren Anschlüsse für die IT-Geräte sowie die A- und B-Einspeisung über eine Arretierung gesichert sind.
– Anschluss des ATS an der Geräterückseite, so bleiben HE im Rack frei für weitere Hardware.

Mehrwert

– Integriert ehemalige „Risiko-Geräte“ sicher in das gemäß TIER-Klasse geforderte, redundante Stromversorgungslayout.
– Schützt Geräte vor strombedingten Fehlfunktionen und Schäden.
– Keine Port-Überkapazität wie bei Transfer Switches mit 8 oder 16 Ports, die in der Praxis nie pro Rack benötigt werden.
– Einfache Wiederverwendung mit anderen Geräten für Zukunftssicherheit und Investitionsschutz

Warum sollte dieses Projekt den Award gewinnen?

  • Funktional gesehen: Weil sich damit ganz einfach eine doppelt doppeltsichere Stromversorgung für Geräte im Bestand – und damit ein dickes Plus an Verfügbarkeit und Sicherheit im RZ – nachrüsten lässt.
  • Wirtschaftlich gesehen: Weil der Transfer Switch ausschließlich punktgenau nach Bedarf eingesetzt, kein wertvoller HE-Rackraum beansprucht und die Ausfallsicherheit eines RZs maßgeblich erhöht wird.
  • Im Hinblick auf Ressourceneffizienz: Weil die Lösung die Nutzungsdauer (und damit die Lebensdauer insgesamt) von „IT-Altgeräten“ erhöht und sie selbst beliebig oft wiederverwendet werden kann.
  • Und aus Anwendersicht: Weil es so herrlich entspannend ist, jetzt so einfach die Stromversorgung aller Geräte doppelt absichern und vollumfänglich den Redundanz-Anforderungen entsprechen zu können.