nach oben

News

STEP up!: Attraktive Fördermöglichkeiten für Effizienzmaßnahmen in Rechenzentren
05.04.2017

Das Förderprogramm „STEP up! – StromEffizienzPotentiale nutzen!“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bietet Unternehmen finanzielle Anreize, mit hocheffizienten Technologien ihren Stromverbrauch zu senken und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Nun nimmt das Förderprogramm in der geschlossenen Ausschreibung die „Umsetzung von Effizienzmaßnahmen in Rechenzentren“ in den Fokus.

„Kältemittel reines Wasser“ – eine Innovation setzt sich durch
04.04.2017

Steigende Stromkosten, verschärfte F-Gase Verordnung, Ökodesign Richtlinien, gesetzliche Auflagen, und vieles mehr sind Rahmenbedingungen, die ein Umdenken bei der Klimatisierung von Serverräumen erfordern. Eine vielversprechende, zukunftsweisende Lösung ist die Flüssigkühlung. Dieser Projektbericht von efficient energy zeigt, was die Technologie in der Praxis zu leisten vermag.

Kühlung des Rechenzentrums der Hartl Group in Hofkirchen mit einem indirekten Verdunstungskühlsystem
29.03.2017

Wie kühlt man ein Rechenzentrum effizient genug, um einen möglichst niedrigen PUE-Wert zu erreichen? Im Rechenzentrum der Hartl Group in Hofkirchen setzte man auf die indirekte Verdunstungskühlung – mit Erfolg, wie dieser Projektbericht zeigt.

Ausfallschutz für den Daten-Strom: Ein Thema mit Kurzschluss-Risiko.
02.02.2017

Elektrische Energie ist der Lebenssaft jedes Hochleistungs-Rechenzentrums. Fließt er nicht zuverlässig, bricht auch der Datenstrom zusammen. Und im Zweifel das gesamte Sicherheitsgefüge der Infrastruktur im Zentrum – vom Server bis hin zur Kommunikation, Klimatisierung oder Zugangskontrolle. Echter Ausfallschutz für den Daten-Strom heißt deshalb immer: Reaktionsfähigkeit in Millisekunden.

Blaue Engel für effizienten RZ-Betrieb bei future thinking vergeben
19.04.2016

Das Umweltbundesamt hat future thinking ausgesucht, um zwei Blaue Engel für energie- und ressourceneffizienten RZ-Betrieb zu vergeben. Für die Optimierung ihrer Rechenzentren und der Einhaltung der besonders hohen Vorgaben wurden das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) sowie die CEWE Stiftung ausgezeichnet. Die Urkunden übergab Marina Köhn, Umweltbundesamt (UBA), Berlin

KPI4DCE – Ressourceneffizienz von Rechenzentren ganzheitlich bewerten
12.04.2016

Natur- und Klimaschutz zählen zu den größten globalen Herausforderungen unserer Zeit. Auch der Einfluss der IT wird bei anhaltender Durchdringung jedweder Geschäfts- und Lebensbereiche kontrovers diskutiert.

Kosten für IT-Klimatisierung transparent ermitteln
18.02.2016

Bei der Modernisierung eines Rechenzentrums können Unternehmen durch die Wahl der richtigen Klimatechnik ihre laufenden Betriebskosten senken. Der Beitrag zeigt, wie IT-Verantwortliche die Kosten für Anschaffung und Betrieb moderner Klimakonzepte für ihr Rechenzentrum kalkulieren.

Verfügbarkeit hat höchste Priorität
25.01.2016

In der Wertschöpfungskette der meisten Unternehmen haben die Informations- und Kommunikationstechnologien Schlüsselfunktionen. Schon kleinste Unterbrechungen oder Verfügbarkeitseinschränkungen können für Unternehmen existenzbedrohende Folgen haben.